Teheran -Saadabad-Palastanlage

Flyer der Saadabad Palast-Anlage

Link zu meinen Fotos bei flickr

Teheran - Saadabad Palast-Anlage

Die Saadabad-Palastanlage (Wikipedia) befindet sich im Norden Teherans am Fuße der Berge von denen eine angenehme, frische Luft herabweht und wo kühles Bergwasser an vielen Stellen in kleinen Kanälen durch einen wunderbar grünen Park geleitet wird. Schöne Springbrunnen und Wasserbeckenanlagen tragen das ihre zu einem angenehmen, erfrischenden Aufenthalt bei. Die gesamte Anlage erstreckt sich über ein riesiges Hang-Areal.

Hierher zogen sich die letzten Schahs während der heißen Sommermonate zurück. Innerhalb der riesigen Parkanlage befinden sich diverse Paläste und Museen. Die meisten kann man besichtigen. Beim Eingang kauft man das entsprechende Ticket für die Museen, bzw. Paläste, die man besuchen möchte.

Green Palace Museum
Fassadendetail am Grünen Palast

Besonders besuchenswert ist der sogenannte „Green Palace“, der grüne Palast. Seinen Namen hat er vermutlich durch die leicht grünlich schimmernde Fassadenverkleidung. Dieser Palast befindet sich im oberen Teil der Hanganlage und bietet neben wunderschönen Details im Inneren wie auch an der Fassade großartige Blicke rauf zu den schneebedeckten Bergen und runter auf die Stadt Teheran. Ausgerechnet für diesen Palast hatte ich mir kein Ticket gekauft….Allerdings ließ mich die Leiterin des Wachpersonals kostenlos eintreten und führte mich persönlich erklärend durch die Räumlichkeiten, strahlte und blühte förmlich auf als sie von mir hörte, dass ich aus Deutschland komme. Wieder eines der zahlreichen Beispiele für die außerordentlich beeindruckende, großartige Freundlichkeit und Gastfreundschaft, die ich so oft im Iran erlebte!!

Green Palace Museum
Der Grüne Palast
Green Palace Museum
Der Grüne Palast

Besonders fasziniert hat mich das Museum der Brüder Omidvar.

Details zu den Reisen der beiden Brüder findet ihr hier. Wen es interessiert, hier gleich noch ein Link zu einem Video.Gebrüder Omidvar-Museum

In den 1950iger und 1960iger Jahren zogen diese beiden Brüder mit Motorrädern und einer Kastenente um die Welt.Gebrüder Omidvar-Museum

Gebrüder Omidvar-Museum
Kastenente und Motorrad der Brüder Omidvar

Das Wassermuseum auf dem Palastgelände bietet interessante Informationen zum Thema Wasser. Iran besteht zu einem großen Teil aus Wüsten, in denen Leben nur mit einem ausgeklügelten Wasserversorgungssystem überhaupt möglich ist. Zur Geschichte und zu einzelnen Wassersystemen (wie z.B. Qanat (Wikipedia) findet man hier viele Informationen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.