Geld – nicht ganz unwichtig

Einige kolumbianische Geldnoten.

1000 Kolumbianische Pesos (COP) entsprechen heute (Stand: 17.8.2012) 0,45 €.

10.000 COP sind 4,46 €

Die Bargeldbeschaffung bereitet uns derzeit große Schwierigkeiten. Da wir noch keinen Daueraufenthaltstatus haben, können wir noch kein Konto bei einer kolumbianischen Bank eröffnen. Das bedeutet, dass wir die verschiedenen Bankautomaten abklappern müssen, um dort Bargeld zu ziehen.

Die Höchstsumme ist hierbei je Vorgang meist auf 300.000 COP (ca. 135 €) begrenzt. Dann funktioniert der Automat, der gestern noch Geld ausgespuckt hat heute nicht mehr. Manches Mal funktioniert dann aber der Automat, der seit Tagen nicht funktionierte. Eine elende Rumlauferei….

Ausserdem ist es aus Sicherheitsgründen nicht wirklich angenehm mit einem Batzen Geld in der Tasche herumzulaufen. Die Miete müssen wir bar begleichen, da wir – siehe oben – noch über kein Konto verfügen. Ebenfalls einige andere Ausgaben müssen in bar erfolgen.

Wir versuchen also, wo immer möglich, unsere Kreditkarten zum Einsatz zu bringen. Sehr empfehlenswert ist nach unserer Erfahrung die DKB-Bank. Weltweit kostenlos Bargeld am Automaten erhalten mit der Visa-Karte. Dazu ein wirklich guter Online-Service. Mit den klassischen anderen Banken sähe es für uns deutlich schlechter aus. Hohe Gebühren bei der Bargeldbeschaffung via Kreditkarte, EC-Karten werden hier nicht genommen. Überweisungen aus Deutschland sind noch teurer…..

2 Kommentare zu „Geld – nicht ganz unwichtig“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.