Fahrt von Chavin de Huantar nach Lima

27.06.2013

Streckenführung – PDF-Download

Karte bei Google Maps

Fotos bei Flickr

Die Fahrt heute führt aus dem Chavin-Tal über die Cordillera Blanca hinweg in das Santa-Tal, von dort aus über die Cordillera Negra runter zur Küstenwüste auf die PanAmericana und dann direkt nach Lima.

Dort werde ich dann Cora vom Flughafen abholen und wir werden uns gemeinsam auf die Weiterreise nach Bolivien begeben.

Diese Fahrt bot noch einmal wunderschöne Blicke auf die Sierra Nevada, bevor es sehr kurvenreich auf einer gut ausgebauten Straße abwärts ging in Richtung Küste.

Unbenannt
Panoramafoto
IMG_4698
Auf dem Weg nach Lima
P1070703
Cordillera Blanca
IMG_3597
Cordillera Blanca
P1070693
Lama angepflockt
P1070691
Hütten am Straßenrand

Auf der Südhalbkugel der Erde ist es jetzt Winter. An der Küste Perus zeigt sich der Winter in Form von stellenweise sehr, sehr dichtem Nebel. Über Lima hängt eine Nebelglocke, die alles klamm und feucht sein lässt. Ein leichter Geruch von Moder ist in der Luft (sofern man neben den Abgasen überhaupt noch etwas anderes riecht). Wäsche abends aufgehängt ist am nächsten Morgen immer noch klamm und feucht. Sofern kein Wind vom Meer her weht ist dies in Verbindung mit dem Smog der Großstadt nicht unbedingt angenehm.

Küstennebel bei Lima
Winter – Küstennebel bei Lima
Winter - Küstennebel bei Lima
Winter – Küstennebel bei Lima

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.